Der Kurs Wirbelsäulengymnastik & Core-Training (Kraft) ist für die Mitte des Körpers konzipiert. Die Funktionen der Körpermitte sind sehr vielseitig: bei allen Bewegungen im Alltag stabilisiert die sogenannte Core-Muskulatur die Wirbelsäule, richtet den Rumpf auf und schützt die innenliegenden Organe.

 

Ein mehrschichtiges, komplex aufeinander liegendes Muskelsystem im Bereich des Bauches, des Rückens und der Hüfte sorgt für diese Multifunktionalität.

 

Probleme mit der Wirbelsäule führen zu Schmerzbelastungen und Bewegungseinschränkungen im gesamten Bewegungsapparat. Ein regelmäßiges Rücken- und Bauchtraining in Form einer Wirbelsäulengymnastik & Core-Training (Kraft) ist eine effektive Methode, um Rückenleiden vorzubeugen und die Rückenmuskulatur zu stärken.

 

 

In allen Einheiten ( wird neben gymnastischen Übungen auch ein großes Repertoire an Dehn-, Koordinations- und Kräftigungsübungen präsentiert.

 

Etwas Gutes für Deinen Rücken!

 

Der Kurs ist ein zertifizierter Gesundheitskurs und wird von Deiner Krankenkasse bis zu 100% unterstützt.

Der Kurs ist ein anerkannter Präventionskurs.

Der Kurs findet über 8-Wochen statt und ist ein zertifizierter Präventionskurs.

 

Viele unserer Kurse sind bei der „zentralen Prüfstelle für Prävention“ (kurz ZPP) im Detail geprüft und zertifiziert worden.

 

Dies bedeutet, dass alle an die ZPP angeschlossenen Krankenkassen  in der Regel die anfallenden Kursgebühren zwischen 80% und 100% an die Teilnehmer zurückerstatten.

 

 

Wie werden die Kosten erstattet?

Bitte sei anfangs nicht irritiert, wenn Du erst einmal die Kursgebühren selbst auslegen musst. Das ist völlig normal und üblich in dieser Abwicklung. Nach Abschluss des Kurses erhältst Du von uns eine Teilnahmebestätigung, die zusammen mit der bereits vorhandenen Rechnung bei der Krankenkasse eingereicht wird. (Voraussetzung ist hierfür eine Anwesenheit von min. 80% der Gesamtstunden).

 

Selbstzahler können an dem Kurs natürlich auch teilnehmen.